03.03.2021

Ammarkt

Wenn aus einem Sessel ein Karussell wird

Die Agentur hat Werbespots für das Möbelunternehmen Livique realisiert. Auch einen neuen Katalog gibt es.

Livique steht für Individualität und Lebensfreude. Möbel sind für Livique gemäss Mitteilung kein Selbstzweck und keine Wohn-Deko, sondern lebendiger Bestandteil des Lebens. Und als solche dürfen die Livique-Möbel manchmal auch eine Rolle spielen, die ein wenig aus dem vorgesehenen Rahmen fällt.

Dies zeigen die vier neuen Kurzspots, welche die Agentur Ammarkt mit Regisseur Lukas Wälli und Who's McQueen produziert hat, auf unterhaltsame Weise. So wird aus einem Drehsessel kurzerhand ein Kinderkarussell, aus einem Bett ein Trainingsgerät, aus einem Esstisch ein Pingpong-Tisch und aus einem Sideboard eine improvisierte Töffwerkstatt.


Der Regisseur habe die Spots so elegant und leicht inszeniert, dass die augenzwinkernden Stories ihren Charme entfalten könnten, ohne dass die Einrichtungskompetenz von Livique zu kurz komme, heisst es weiter.

Geballte Kraft auf allen Kanälen

«Das Rebranding vor zwei Jahren hat unser Unternehmen spürbar nach vorne gebracht», wird CEO Oliver Roth in der Mitteilung zitiert, «und diesen Schwung wollen wir jetzt ausnutzen, um noch mehr Menschen von unserem Angebot zu überzeugen».

Die TV-Kampagne startet Anfang März, wenn auch der neue 200 Seiten starke Katalog an die Livique-Kundinnen und Kunden verschickt wird.

Die Weiterentwicklung der Bildwelten ist laut einer weiteren Mitteilung die emotionale Untermauerung des Claims «Wohne wie du lebst.» Mit dem Layout zeige Livique den Kundinnen und Kunden auf «inspirierende und erfrischende Weise» die vielfältigen Möglichkeiten zur individuellen Einrichtung auf, statt ihnen bloss die neusten Wohntrends aufzulisten. Eine besondere Stärke von Livique liege in der riesigen Auswahl personalisierbarer Möbel. Entsprechend gross war das Augenmerk auf die gestalterische Inszenierung der schier unendlichen Möglichkeiten der Personalisierbarkeit, heisst es in der Mitteilung.

Der Katalog stelle also die erste Inspirationsquelle dar. Der Filialbesuch hingegen diene zur Klärung von Fragen oder für eine Beratung und viele Käufe werden online abgeschlossen. «Deshalb bleibt der Katalog für uns ein bedeutender Touchpoint im Kaufentscheidungsprozess», wird Antonis Lambrinoudakis, Marketing- und Einkaufsleiter bei Livique, zitiert. «Mit inspirierenden Einblicken in unser Sortiment vermittelt er unserer Leserschaft ein ganzheitliches Gefühl von dem, was sie bei Livique erwarten dürfen.»

Verantwortlich bei Livique: Oliver Roth (CEO/Leiter Division Livique), Antonis Lambrinoudakis (Leiter Marketing und Beschaffung), Fatima Gmati (Leiterin Werbung); verantworlich bei Ammarkt (TV-Spots): Maurizio Galassi (CD), Sandro Tissi (AD), Elhan Abduli (Grafik), Benji Vegezzi (Text), Patrizia Galassi-Mazzucchelli (MD/Projektleitung); Filmproduktion: Who's McQueen Picture; verantwortlich bei Ammarkt (Katalog): Maurizio Galassi (CD), Sandro Tissi (AD), Elhan Abduli, Jenny Hitz (Grafik), Benji Vegezzi (Text), Fabian Welz, Tammy Kissling, Aline Gurzeler (DTP), Patrizia Galassi-Mazzucchelli (MD), Carmen Fraefel, Pascal von Allmen (Beratung); Fotografie People: Yves Bachmann @Visualeyes International, Visualeyes (Produktion), Karin Frey (Styling); Fotografie Einrichtung: Eugen Leu / Lorenz Cugini / Juliette Chrétien (Fotografie) Sabrina Zschenderlein, Alexander Wegner, Andri Müller (Styling). (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210410

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.