10.05.2021

Brisk Match

Agentur spezialisiert sich auf «New Work»

Brisk Match setzt vollumfänglich auf Digital Collaboration. Die Full-Service-Agentur berät ihre Kunden unter anderem auch im Bereich «New Work» und lebt die Philosophie – mit neuen Arbeitszeitmodellen, digitaler Zusammenarbeit und eigenverantwortlichem Handeln – selbst vor.
Brisk Match: Agentur spezialisiert sich auf «New Work»
Die zwei Gründerinnen setzen auf handverlesene Kommunikationsberater und -experten, die alle auf Projektbasis arbeiten. (Bild: zVg.)

Daniela Walter und Denise Remund gründeten inmitten der Corona-Pandemie die «Next Generation Communications Agency» Brisk Match. So heisst es in einer Mitteilung vom Montag.

Mit über zehn Jahren Berufserfahrung als Journalistin, Communications Manager inhouse und stellvertretende Geschäftsführerin einer Zürcher Kommunikationsagentur deckt Daniela Walter ein sehr breites Spektrum im Kommunikationsbereich ab.

Denise Remund bringt ebenfalls mehr als zehn Jahre Berufs-erfahrung in der Unternehmenskommunikation mit. Als (Senior) Communications Manager und Leiterin Interne Kommunikation in Grossunternehmen hat sie sich ein breites Know-how in unterschiedlichen Bereichen angeeignet.

Brisk Match setze vollumfänglich auf Digital Collaboration – und das unabhängig von der Covid-19-Pandemie. Damit nehme die Full-Service-Agentur schweizweit eine Pionierrolle ein. Im Geschäftsmodell verankert sind nicht nur Remote Work und digitale Zusammenarbeit, sondern auch flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitarbeit, Work-Life-Integration und eigenverantwortliches Arbeiten.

Die zwei Gründerinnen setzen auf handverlesene Kommunikationsberater und -experten, die alle auf Projektbasis arbeiten. «Dies ermöglicht uns, für jedes Projekt das perfekte Team mit dem geeigneten Know-how zusammenzustellen. Somit können wir Projekte zielgerichtet und effizient umsetzen, wovon vor allem unsere Kunden profitieren», lässt sich Denise Remund, Co-Founder von Brisk Match, zitieren und ergänzt: «Denn durch unser zukunftsorientiertes Geschäftsmodell haben wir keine fest gebundenen Ressourcen, die wir nicht am richtigen Ort einsetzen können – ganz im Gegenteil.»

Aufgrund des innovativen Geschäftsmodells spezialisiere sich Brisk Match nebst dem Angebot von klassischen Kommunikationsdienstleistungen auch auf die Begleitung von Unternehmen im aktuellen Wandel der Arbeitswelt. Dabei geht es über traditionelle Kommunikationskonzepte hinaus. Brisk Match berät die Kunden bei der Transformation zu einer «New Work»-orientierten Arbeitsweise und unterstützt bei der kommunikativen Begleitung dieser Veränderung.

Die Gründerinnen sind überzeugt, dass sie mit Brisk Match und ihrer Arbeitsweise den Nerv der Zeit treffen: «Die Corona-Pandemie hat den Wandel der Arbeitswelt stark beschleunigt. Einen Weg zurück in die alte Normalität gibt es nicht, vielmehr wird sich eine neue Art der Zusammenarbeit etablieren. Für uns ist der einzige und richtige Weg daher: Vorwärts gehen und New Work in allen Unternehmensbereichen leben – nur so sind Unternehmen langfristig überlebensfähig», sagt Daniela Walter, Co-Founder. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210616

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.